Der Lernprozess muss einsetzen

Harte Strafen für den FCS: Aufgrund von diversen Regelverstößen eines Teils der Fans des 1. FC Saarbrücken muss der Verein unter anderem im nächsten Heimspiel gegen die Stuttgarter Kickers seine Stehränge geschlossen halten, weitere Strafen sind vom Verband ausgesprochen worden. Der Lernprozess muss einsetzen weiterlesen

Vielleicht ja doch noch

Lückenhaft gefüllte Ränge im halben Rund von Völklingen und kaum Unterstützung für die Mannschaft. Das war die eine Seite. Parallel dazu: Die Mannschaft auf dem Feld erspielt den höchsten Sieg der Saison. Was nicht so recht zusammen zu passen scheint, ist beim FCS die Realität. Die Stimmung ist am Boden. Viele fragen sich, wie es jetzt eigentlich weitergehen soll.

Vielleicht ja doch noch weiterlesen

Nicht mal im Suff zu ertragen

Ihr kennt das ja: Ein Fußballverein, der keinen Spaß macht. Beim 1. FC Saarbrücken sind wir das aus den vergangenen Jahren schließlich gewohnt. Auf der Führungsebene hat es sich beim FCS im Sommer 2016 zwar beruhigt, doch am Freitagabend wurde mal wieder klar, dass sie noch längst nicht ausgestanden ist: Die nicht enden wollende Tortur aller FCS-Fans. Nicht mal im Suff zu ertragen weiterlesen

Was ist eigentlich passiert?

Zwei Spiele im Jahr 2017 hat der 1. FC Saarbrücken nun absolviert und erlebte er zwei extreme Facetten von Emotion: Euphorische Aufbruchstimmung nach dem fulminanten Sieg gegen Walldorf, ein Blick in den Abgrund nach der desolaten Niederlage gegen Hoffenheim. Zwei Spiele, zwei unterschiedliche Ausgänge und von Gefühlen geleitete Reaktionen. Doch was ist eigentlich passiert?

Was ist eigentlich passiert? weiterlesen

So reicht es nicht

Eigentlich war alles bereitet für einen euphorischen Fußballnachmittag. Die Konkurrenz hatte konsequent gepatzt, der FCS hätte sich schon im zweiten Spiel des Jahres 2017 entscheidend an die beiden Spitzenplätze der Tabelle annähern können. Und er verpatzte es grandios. So reicht es nicht weiterlesen

Wer ersetzt die Vorbilder?

Der Auftakt ist gelungen: Im Spiel gegen Astoria Walldorf konnte die Mannschaft des 1. FC Saarbrücken überzeugend gewinnen. 3:0 hieß es am Ende, doch für das kommende Spiel gab es eine ärgerliche Randnote: Patrick Schmidt und Manuel Zeitz holten sich beide die fünfte gelbe Karte ab und fehlen gegen die zweite Mannschaft der TSG Hoffenheim. Wie Trainer Dirk Lottner die Mannschaft nun umbaut, ist unklar. Wer ersetzt die Vorbilder? weiterlesen

Aufmerksamkeit im Fußball

Aufmerksamkeit ist im heutigen Zeitalter von sozialen Medien und nahezu unmittelbarer Berichterstattung ein wichtiges Stichwort – auch im Fußball. Gerade unterklassige Vereine haben es dabei in der Regel schwer, sich nachhaltig Gehör zu verschaffen. Doch es gibt Positivbeispiele, die zeigen, wie es geht. Gerade hat Rot-Weiss Essen zu seinem 110. Geburtstag einen echten Coup gelandet. Zwei weitere Beispiele aus der Vergangenheit zeigen, wie viel Fußballvereine mit einer ordentlichen Portion Kreativität erreichen können:

Aufmerksamkeit im Fußball weiterlesen

Doch noch der Angriff

Mit zwei Neuverpflichtungen kurz vor Ende des Transferfensters bläst der 1. FC Saarbrücken zum Angriff. Gestern liehen die Blau-Schwarzen den Offensivspieler Tammo Harder aus Kiel aus und verpflichteten den zuvor als Testspieler unter die Lupe genommenen Felictiano Zschussen. Beide bleiben vorerst nur bis zum Sommer und sind damit Spieler, die vor allem dem Ziel dienen sollen, in dieser Saison noch einmal an die beiden Relegationsplätze heranzukommen.

Doch noch der Angriff weiterlesen

Zukunftspläne

Noch befindet sich der 1. FC Saarbrücken mitten in der Vorbereitung auf die restlichen Spiele der Saison 2016/2017. In etwas mehr als drei Wochen folgt dann der Startschuss ins Fußballjahr 2017 mit dem Heimspiel gegen Astoria Walldorf. Der FCS geht mit einigem Druck in die anstehenden Spiele: Will er tatsächlich noch einmal in den Kampf um den Aufstieg eingreifen, dürfen ihm keine Patzer mehr unterlaufen. Unabhängig davon beginnen mit dem neuen Jahr auch die Gedanken rund um die kommende Saison. Der Kader des FCS ist größtenteils über den Sommer hinweg vertraglich gebunden, doch bei verschiedenen Spielern stehen zeitnah Gespräche über eine weitere Zusammenarbeit an.

Zukunftspläne weiterlesen

Der Fall Dennis Wegner

Es war der Aufreger der vergangenen Woche: Unmittelbar zum Trainingsauftakt des 1. FC Saarbrücken berichtete die Bild-Zeitung, Dennis Wegner habe um Freigabe für einen Wechsel gebeten. Wegner, im linken Mittelfeld beheimatet und ein absoluter Publikumsliebling in Saarbrücken, stand in den vergangenen eineinhalb Jahren beinahe durchgängig aufgrund einiger schwerer Verletzungen nicht auf dem Platz. Sein Vertrag beim FCS läuft im Sommer aus. Nun strebt er einen Wechsel nach Steinbach an, einem direkten Konkurrenten des FCS.

Der Fall Dennis Wegner weiterlesen

Fußball auf Papier gebracht